Herzlichen willkommen auf unserer Website!

Auf dieser Seite werden Sie immer die aktuellsten Mitteilungen finden zum herunterladen, z.B besondere Bekanntmachungen, das jährliche Mitteilungsblatt, relevante Artikel über das Werk von Freunden.
Wir hoffen, dass Sie finden, was Sie suchen, und laden Sie ein, jederzeit in Kontakt mit uns zu treten, wenn Sie Fragen, Empfehlungen, besondere Wünsche oder Initiativen haben, die Sie mit uns teilen wollen.


An der Schwelle – Der Weg zum Licht
Einführung in Spruchworte und Bilder
aus "Ein Totenbuch" von Gerhard Reisch


TI 10 Totenwache
veröffentlicht in Stil -
Goetheanismus in Kunst und Wissenschaft
von Fran Ackermann in Deutsch Michaeli 2011


PDF-Download







Aufmerksamkeit als Tat
Elementarwesenbilder von Gerhard Reisch als Hilfe
auf dem imaginativen Weg zur Begegnung mit Naturwesen



NE 39 Hierarchien und Elementarwesen
veröffentlicht in Stil - Goetheanismus in Kunst und Wissenschaft
von Torben Maiwald in Deutsch Ostern 2011


PDF-Download







Aus der Welt der Elementarwesen
Rezensionen zur Mappe veröffentlicht im Januar 2012


NE 03 Zwei Gnomeveröffentlicht in New View UK 2012 und Art Section USA 2013
von Peter Heathfield in Englisch

PDF - Download
 


veröffentlicht in Die Drei D 2012
von Michaela Spaar in Deutsch
 
PDF - Download



veröffentlicht in Agora CH und Stil D 2012
von Karsten Massei in Deutsch

PDF - Download




veröffentlicht in Anthroposophie Weltweit 2012
von Cornelia Friedrich in Deutsch und Englisch

PDF - Download


veröffentlicht in www.anthromedia.net und www.anthrosuisse.ch
von Martin Studer in Deutsch

PDF - Download





Es wird in Zukunft sein und ist schon jetzt. (nach Johannes 4, 23)


Umgekehrter Kultus   1965 (130 x 100 cm) MG 38gSymposium und
Seminare

Montag 15.
bis
Freitag 19.
Oktober 2012

Kloster Fischingen
bei Wil 8376 Schweiz
am Bodensee nahe Zürich

Programm:
PDF-Download

Stätte:
PDF-Download

Einladung:
PDF-Download





Umgekehrter Kultus 1965 (130 x 100 cm) MG 38g


wer Grosses wagt, kann Grosses gewinnen
GR Lebensworte 1 Leuchtender Wanderer S. 69



Aus der Welt der Elementarwesen

Die Neue Mappe ist da ... !

mit 36 A4 Farbdrucken,
inklusive Spruchworten und
Erläuterungen von Gerhard Reisch,
wie auch von Prof. Klaus Dörter,
in Deutsch und Englisch.

€ 50 / Sfr 75 / £ 45 plus Versand






Du suchst Natur, o Mensch?

Es will Natur, o Mensch,
Sich dir in Schönheit offenbaren,
Doch hast du einen trüben Sinn.
Du suchst Natur
Und findest doch nur Schein.
O suche göttliche Natur
Und dringe in die Tiefen
Des eignen Seins,
So findest du Natur!
Die Welt in dir,
Dein eignes Wesen in der Welt:
Dies ist der Zauberspruch,
Der dir die Fesseln löst,
Die Binde von den Augen nimmt.
Du suchst Natur?
Du selbst bist die Natur!
Und je wie du dich bildest,
So nimmst Natur du mit.
Auf deinem stillen Pfad
Wird sie entzaubert sein.
Du suchst Natur, o Mensch?
O suche göttliche Natur
Und sie wird sich entzaubern!

Gerhard Reisch



Monographie zum Leben und Werk von Gerhard Reisch

In 2009 ist eine deutschsprachige Monographie zum Leben und Werk von Gerhard Reisch von Anton Kimpfler herausgegeben. Die Ausgabe ist begrenzt, deswegen wird empfohlen, dass Interessierte Leser die Exemplare so bald wie möglich direkt vom Verlag bestellen:



Die Rückmeldungen sind mit grösser Dankbarkeit erfüllt, dass es durch diese Schrift ermöglicht wird, 'die Person' von Gerhard Reisch durch diese Erzählungen näher kennenlernen zu dürfen.

Es folgt unten eine Auswahl des Inhaltsverzeichnis (GR = Gerhard Reisch):

Das Reich vom Zwergenkönig Laurin von AnneGret Reisch
Lebensüberblick von GR
Unterstützung für Geiststrebende von Anton Kimpfler
Seit dem Ausgang ... von Ernst Lippold
Erinnerungen an Gerhard Reisch von Konrad Päzold
Tischgebet von GR 1943
Gerhard Reisch und die Demeter Bewegung von AnneGret Reisch
Unaussprechlicher Dank von Irene Gölitz
Im Lager der Verschleppten von GR 1945
Diene-Mut von Margarete Hellinger
Erinnerungen von Ingo und Christa Iglisch
Zu seinen Bildern und seinem Malen von Erika Fengler
Ausstellung im Goetheanum 1968 und
Begegnung mit Gerhard Reisch von Johannes Bierende
Verbindende Beschäftigung von Ernst Hagemann
Zum Werk von Gerhard Reisch von Rudolf Bodenlos
Gerhard Reischs Malerstock von Ingeborg Ehlgötz
Zum Entstehen der Bilder von GR

... und vieles mehr




König Laurin und sein Rosengarten
Naturelementarwesen im Kunstschaffen von Gerhard Reisch



veröffentlicht in Stil - Goetheanismus in Kunst und Wissenschaft
von Prof. Klaus Dorter Michaeli 2009

 



Menschen Doppelgänger und Schatten
Moderne Begleiter individueller Entwicklung



veröffentlicht in Die Welle Heft 52 März-Mai 2010
von Christopher Bee 09.01.2010

 



Eröffnung des Portals in niederländischer Sprache für das Werk von Gerhard Reisch

Liebe Freunde des Werkes von Gerhard Reisch,
Wir freuen uns sehr die Eröffnung der niederländischen Version unserer Website bekannt zu geben:

Nederlands
 
Gerhard Reisch ist zu Lebzeiten des Öfteren mit Originalbildern in die Niederlande gereist, wo sein Werk so herzlich willkommen geheißen und geschätzt wurde, dass er sich vor den Zweiten Weltkrieg fast dazu entschieden hätte, dorthin umzuziehen, um dort zu Leben und zu Arbeiten. Dies ist jedoch nicht sein Schicksal geworden; aber die Beziehung zwischen dem niederländischen Volk und seinem Werk blieb bis zum heutigen Tage erhalten. Deswegen haben wir uns dafür entschieden, eine Version unserer Website in niederländischer Sprache zu gestalten. Ein Totenbuch und Ein Erkenntnisweg in Bildern sind bereits in einer niederländischen Übersetzung in den Niederlanden erschienen.

Wir möchten uns besonders bei René Pennings bedanken (siehe Bild links), der als Redakteur für die niederländische Version des Forums als Übersetzer verantwortlich ist. Ein Dank auch an seine Landsmännin Marijcke van Hasselt und Landsmann Leo Beth - gute Freunde des Werkes - die uns bei der Rechtschreibprüfung helfen, und uns ebenfalls als redaktionelle Berater für die Übersetzung der Texten von Gerhard Reisch zur Seite stehen. Ein Dank auch an unseren treuen Webmaster, Walter Seyffer, für den die Arbeit an dieser mehr als umfangreichen und gelungenen Präsentation des Werkes von Gerhard Reisch, im Welt Weit Web ... dem Internet, eine - wir er sagt - gewaltige Herausforderung, bis zu den Grenzen seiner Möglichkeiten darstellt.

Weil die Niederlande eine große Handelsnation sind, ist uns bewusst, dass die niederländische Sprache eine weltweite Gemeinschaft verbindet. Herzliche Grüsse an alle niederländisch sprechenden Freunde
Willkommen zum Werk von Gerhard Reisch ...möge es Ihnen wohl dienen.

Dezember 2009


Ein Forum für Freunde des Werkes von Gerhard Reisch

Zu der ersten und zweiten Säule des Werkes von Gerhard Reisch, dem Bild und dem Wort, bildet sich nun die dritte Säule durch das Forum weiter, die das Werk Gemeinschaftsbildend im Sinne von Freiheit und Schicksalsentfalten entstehen lassen will.

Ziel dieses Forums ist es u. a., das Freunde das Werkes sich gegenseitig bekannt machen können und so einen Unabhängigen Individuellen Privaten Austausch, auch über das Werk hinaus, stattfinden kann.

Sie haben im Forum die Möglichkeit über sämtliche im Archiv vorhandenen fremdsprachlichen Übersetzungen der Worte von Gerhard Reisch zu verfügen, die bisher nicht durch den Verlag veröffentlicht werden konnten.

Wir richten überdies eine neue Forum Galerie des Bilder ein, wo Sie zusätzlich zum bisher öffentlich zugänglichen Archiv, auch die Bilder sehen werden können, die digital-photographisch archiviert worden sind, bisher aber noch keine Patenschaft erhalten konnten und aus diesem Grunde noch nicht von der Stiftung zum Druck oder Erwerb freigegeben werden können.

Um an diesen Möglichkeiten teilzuhaben, brauchen Sie, um diesen Geschützten Bereich zu betreten, einen Passwort.

 


 

 
Wanderer

 

Eine Begrüssung von Gerhard Reisch

Euch, liebe Freundesseelen,
Die ihr verbunden mir im Erdenleben,
Euch will ich suchen,
Wenn leibbefreit in Geistesreichen
Ich leben werde.
Und will euch helfen,
Will Erkenntnislicht euch bringen.
Darauf bereite ich mich vor im Erdenleben.
Es muss die Schar der Lichtesträger wachsen
Im Geistbereich,
Dass fürder Seelen nicht mehr
Dämmern müssen im Geistgebiet.

Aus "Einem Totenbuch"

Mitteilungsblatt für Freunde des Gesamtlebenswerkes
von Gerhard Reisch Winter 2006-2007
u.a. Nachruf für AnneGret Reisch 1926 - 2006

Liebe Freunde, AnneGret Reisch ist am 8. September 2006 nach einer
erfüllten 80-jährigen Lebenszeit über die Todesschwelle gegangen.

PDF-Download 214 KB  


Die heilende Kraft der Kunst

Am Beispiel des Lebenswerkes von Gerhard Reisch (1899-1975)



veröffentlicht in Die Welle Heft 36 März-Mai 2006
und in Stil - Goetheanismus in Kunst und Wissenschaft Heft 1/2009
von Christopher Bee 26.10.2006

 

Zwei Gnomen
mit blauer Blume
Bild NE 34. 1967
(73 x 68 cm)

Mit den folgenden Worten der Frau von Gerhard Reisch und Gründerin seiner Stiftung, laden wir Sie ein, einige neue Abteilungen unserer Website zu besuchen.

Verehrte liebe Freunde,

erlauben Sie mir noch ein paar Worte hinzuzufügen, um Ihnen von Herzen zu danken für Ihr liebevolles grosszügiges Mittun, damit das Bilderwerk meines Mannes in hochwertigen Drucken in verschiedener Grösse zugänglich werden kann. Immer wieder wurde ich danach gefragt - und nun ist es seit 2006 möglich.

Die Stiftung macht sich den Ruf von Gerhard Reisch zu eigen: "Nur wer Grosses wagt, kann Grosses gewinnen." Das wird nur in der Gemeinsamkeit möglich werden, dann aber bestimmt!

Danke für Ihren Mut und danke für Ihr Vertrauen!

Mit der Hilfe der geistigen Welt "… vereint zu neuem Tun…" in der Zukunft.

Ihre AnneGret Reisch

 

Wie Sie eine Patenschaft für ein Bild aufnehmen können, und warum sie hilft bei der Entwicklung der Möglichkeit der Reproduktion von Bildern wird hier erklärt:

Patenschaft  

Nun können Sie die Archivlisten der Bilder besichtigen geordnet in sechs thematischen Kategorien, inklusiv Wiedergaben von den Bildern, die schon eine "Patenschaft" gewonnen haben, und die Sie durch den Gerhard Reisch Verlag deswegen bestellen dürfen.

Zusätzlich können Sie Wiedergaben von einigen Bildern, die noch auf der Suche von einer "Patenschaft" sind.

Archiv

 


"Ein Totenbuch" von Gerhard Reisch - die englische Ausgabe


Dieses Buch mit 47 Spruchworten und Meditationen, und 16 Farbbildern, ist jetzt in seiner 4. Auflage im originalen Deutsch. Wir freuen uns sehr, die Verlegung der englischen Ausgabe dieses kostbaren Werkes am 2. November 2005 bekannt zu machen; mit einer hervoragenden Übersetzung von Jehanne Mehta, einen Vorwort von Peter Heathfield, und zusätzlich 9 Farbbildern, der originale deutsche Text und die niederlandische und die französische Übersetzung im Appendix. Die Produktion dieses Buches ist in Zusammenarbeit mit Stephen Goodall von Wynstones Press in Gross Britannien ermöglicht worden, der die internationale Verteilung unterstützt, wie auch die Organisation von den Veranstaltungen Anfang November 2005 in Gross Britannien mit Originalbildern und Spruchworten von Richard Ramsbotham gesprochen und von Earthwards gesungen.
Siehe bitte
Kalender und Publikationen für weitere Details.



Das Werk von Gerhard Reisch in der Auseinandersetzung mit den Medien
des 21 Jahrhunderts - zwischen Verführung und Notwendigkeit.
18.12.2004

Uwe Buermann, geb. 1968, Lehrer für Computerkunde an der Rudolf Steiner Schule Hamburg Farmsen, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei IPSUM, dem "Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie" und freier Vortragsredner. Verheiratet und Vater einer Tochter. Autor des Buches "Techno, Internet, Cyberspace", Stuttgart 1998 und zahlreicher Artikel in verschiedenen Fachzeitschriften. Ein aktuelles Interview findet sich in dem Themenheft "Sucht" der Flensburger Hefte, Nr. 85.

 

Das Sehen von Bildern und das Reproduzieren von Bildern
14.12.2004

Manfred Dubach, geb. 1953 ist freier Digitalfotograf und Gestalter.
Er gehört zu den Pionieren der technischen Entwicklung der Digitalfotographie in Europa